5 Tipps um auf Reisen Geld zu sparen

reisen-günstig-geld-sparen-urlaub

Der Sommer steht vor der Tür und die Lust zu reisen erwacht. Heute stelle ich euch 5 Tipps vor, wie ihr im Urlaub und unterwegs sparen könnt. 

  1. Den günstigsten Weg finden

    Im Internet gibt es einen Haufen unterschiedlicher Preissuchmaschinen was den Reiseweg angeht. Wenn ihr beispielsweise Flüge sucht, lohnt es sich mal bei Momondo oder Skyscanner zu schauen; mit beiden Plattformen habe ich selbst bereits gute Erfahrungen gemacht. Außerdem ist es, vor allem wenn es um eine Reise innerhalb Deutschlands geht, oft günstiger mit dem Fernbus anstatt der Bahn zu fahren. Hier hilft euch Busliniensuche weiter. Auch Mitfahrgelegenheiten, wie ihr sie bei BlablaCar findet, sind eine großartige Alternative.

  2. Wohnkosten Zuhause

    Solltet ihr einen längeren Trip geplant haben, macht es Sinn wenn ihr eure Wohnung für den Zeitraum eurer Abwesenheit einfach anderen Menschen zur Verfügung stellt und untervermietet. So habt ihr eure eigenen Mietkosten während des Urlaubs nicht auch noch am Bein. Plattformen wie AirBnB eignen sich hervorragend für so etwas und die Sicherheitsvorschriften beim Anmelden (zB die Angabe der Personalausweisnummer), sorgen dafür dass ihr euch um die Seriosität eures Mieters keinen Kopf machen braucht.

  3. Selbst kochen anstatt auswärts essen

    Anstatt viel Geld in Restaurants zu lassen, lohnt es sich selbst etwas leckeres zu zaubern. In meinem Blogbeitrag „Gesund, leicht und lecker kochen – 5 Tipps“ habe ich euch ja bereits schon verraten, mit welchen Tricks ihr leckere und gesunde Menüs ohne großen Aufwand kochen könnt. Auch gemeinsame Cocktail-Abende mit Freunden machen großen Spaß; gerade dann wenn man selbst Getränke besorgt und los-mixt anstatt überteuerte Drinks in einer Bar zu bestellen.

  4. Versicherungscheck

    Checkt am besten vor eurer Reise ob ihr alle eure Versicherungen für den Zeitraum eurer Tour braucht. Wie sieht es mit der Hausrat-, und der Rechtsschutz Versicherung aus? Manchmal sind wir sogar doppelt versichert, ohne es zu merken. Bei manchen Kreditkarten ist beispielsweise eine Auslandsversicherung schon mit enthalten. Hier lohnt es sich also auch einfach nochmal einen genauen Blick auf alles zu werfen, bevor ihr unnötig doppelt zahlt.

  5. Ein Reisekonto aufmachen

    Ein Reisekonto dämmt das Risiko dass ihr mehr Geld ausgebt, als ihr eigentlich geplant hattet, stark ein. Außerdem habt ihr dadurch einen viel einfacheren Überblick über eure Ausgaben während ihr unterwegs seid. Somit sind eure Finanzen für die Reise auch vor eventuellen monatlichen laufenden Kosten geschützt, die automatisch abgebucht werden und die ihr im Urlaub gar nicht mehr im Kopf habt. Dass „eigentliche“ Konto sollte nur für Notfälle herhalten.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesen Tipps weiterhelfen!
Verratet mir doch mal, was eure nächsten Reiseziele sind!

Liebst,

mina-signatur-fashion-fashionblog-mode-modeblog-lifestyle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.