Rezept: Der beste Low Fat Mamorkuchen ever

Auf Instagram kam mein Mamorkuchen-Foto so gut bei euch an, dass ich euch nicht länger auf die Folter spannen möchte: Hier kommt das Rezept für den wahrscheinlich leckersten und einfachsten low fat – Mamorkuchen ever. Ihr glaubt ja gar nicht, was ihr aus ein paar wenigen Zutaten zaubern könnt. So let’s get started!
View Post
Beitrag teilen

Rezept: Selbstgemachte Tortellini mit Lachs

Es wird wieder lecker! Und zwar mit dem Rezept für selbstgemachte Tortellini mit Lachs. Ihr glaubt gar nicht, wie einfach es ist, die italienischen gefüllten Nudeln selbst zu machen. Das Beste daran: Ihr könnt selbst entscheiden, wie die Füllung eurer Nudeln sein soll. Heute verrate ich euch, was ihr dazu braucht und wie es geht.
View Post
Beitrag teilen

Fitness Pflaumenkuchen mit 50gr Eiweiß

Die Weihnachtstage sind vorüber und während der Großteil der Menschen ja bekanntlich in den letzten Wochen schon genug gesündigt hat, wird es heute einfach nur sündhaft lecker! Ich präsentiere feierlich: Meinen leckeren Fitness – Pflaumenkuchen!
View Post
Beitrag teilen

Vanille-Erdbeer Proteinkuchen

Ich bin voll drin im Foodblogger-Feeling! Ihr könnt euch ja gar nicht vorstellen wie ich Spaß daran habe, neue Dinge in der Küche auszuprobieren, schön anzurichten, zu fotografieren und es mir anschließend schmecken zu lassen! Heute wird es natürlich wieder gesund und lecker gleichzeitig: mit dem Rezept für meinen Vanille Erdbeer Proteinkuchen!
View Post
Beitrag teilen

Winter Frühstück: Zimtstern – Haselnuss Oats

Auf Instagram habe ich euch vergangenes Wochenende schon verraten, dass ich nun etwas mehr in Richtung Food gehen möchte. Und da ich jede Menge positives Feedback von euch bekommen habe, möchte ich die neue Woche direkt mal mit einer leckeren Frühstücks-Inspiration starten: Den wintlerlichen Zimtstern – Haselnuss Oats. 
View Post
Beitrag teilen

Mein Leben mit Intermittent Fasting 16/8

Intermittent Fasting teilt den Tag in 2. Häften: Eine Fastenphase und eine Essensphase. Modelle dazu, gibt es verschiedene. Mit am beliebtsten ist „Leangains“. Kurz: 16h fasten, 8h essen. Welche Erfahrungen ich damit gemacht habe und warum ich nach einem Jahr „Pause“ nun wieder weiter danach lebe, erfahrt ihr heute.
View Post
Beitrag teilen