Douglas Naturals Produkt Review (Vegan)

Douglas Naturals Produkt Review (Vegan)

Als mich die letzte Woche mein Päckchen von Douglas mit den veganen Produkten der Naturals Serie erreichte, war ich sehr gespannt. Ich finde es wirklich schön dass nun auch von bereits sehr großen Firmen, immer mehr vegane Produkte angeboten werden.  Vor einigen Wochen habe ich mal wieder viele meiner Beautyprodukte aussortiert, verschenkt und weitergegeben. Doch das Peeling und vor allem der Lip Balm kamen mir an diesen heißen Tagen gerade recht. Was ich über die beiden Produkte denke, erfahrt ihr heute.
Obwohl ich (nicht zuletzt durch meine gesunde Ernährung) nie große Probleme mit Pickeln habe, neigt meine Haut hier und da auch schon mal zu kleineren Unreinheiten, was bedeutet dass sich auf meiner Nase und an meinem Kinn zwischendurch gerne mal Mitesser bilden. Grund genug für mich das Peeling Gel auszuprobieren.

peeling-douglas-vegan-pflege-beauty-review-natural2

Bereits bei der ersten Anwendung ist mir aufgefallen, dass keine zu groben Körner zugesetzt sind. Das Produkt besteht aus dem Pulver der gemahlenen Argannuss und hat eine sehr klare Konsistenz. Das wiederum verhindert auch dass die Haut nach der Reinigung errötet, was ihr vielleicht von anderen Produkten kennt. Wenn eure Haut schnell zu „gut durchbluteten“ Stellen neigt, empfehle ich euch generell auf milde Produkte oder Peeling-Gels zurückzugreifen.
Das Peeling ist frei von Duft-und Farbstoffen, natürliche ätherische Öle dienen hier als Parfüm. Das Argan Öl (welches übrigens auch seeehr gut für eure Haare ist!) spendet der Haut noch einmal extra Feuchtigkeit.

Der Lip-Balm wiederum enthält etwas Parfüm, ist aber genauso 100% vegan und ein Bioprodukt. Die Inhaltsstoffe sind unter anderem Kakaobohnen-Butter (nein, schmeckt aber trotzdem nicht nach Schokolade!), Kernöl und das Argan Öl ist auch wieder mit dabei. Meiner Meinung nach riecht der Lip Balm wirklich sehr sehr angenehm. Und mir ist aufgefallen, dass es keinen Film nach dem Auftragen hinterlässt. Während das vielleicht den einen oder anderen überhaupt nicht stört, ist das eine Sache, die ich persönlich gar nicht leiden kann. Aber gut, ist ja glücklicher Weise sowieso kein Thema!

 

Alles in allem bin ich mit beiden Produkten sehr zufrieden. Obwohl der Hauptfokus meines Lebens als Veganerin in 1. Linie auf der Ernährung liegt, möchte ich natürlich auch in anderen Lebensbereichen, mit meinem Dasein so wenig Schaden und Leid wie möglich verursachen. Das Peeling und der Lip Balm sind meine ersten veganen Pflegeprodukte, die weder aus dem Drogerie-, noch aus dem Biomarkt stammen. – Und ich bin der Meinung dass sich andere Firmen hier gerne ein Beispiel an Douglas nehmen-, und ihr Sortiment mit neuen Vrodukten gerne mal updaten dürfen! 🙂

Mich würde aber auch noch interessieren, welche (veganen) Produkte ihr derzeit benutzt und was ihr davon haltet, dass Douglas nun mit der Naturals-Serie auch nun das Reparateure erweitert!? Teilt ihr meine Meinung oder seht ihr das Ganze anders?! Ich freue mich über eure Kommentare! 🙂

Liebst,
mina-signatur-fashion-fashionblog-mode-modeblog-lifestyle

 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Douglas 

Folge:

2 Comments

  1. 14. August 2015 / 9:10

    Ich finde es toll, wenn immer mehr große Firmen so langsam auch ein paar vegane Produkte auf den Markt bringen. Man merkt, dass sich etwas tut 😉 Ich persönlich mag alle Produkte mit Heilerde super gerne!

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  2. 9. August 2015 / 11:32

    Danke für die Vorstellung, ich finde die Produkte hören sich echt sehr interessant an 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.