Erfolgreich Bloggen – 5 Basics

blog-bloggen-tipps-minamia-mac-macbook

Die letzten 2 Jahre habe ich über das Bloggen so einiges dazugelernt. Deshalb möchte ich heute eine neue Kategorie starten und euch nun regelmäßig Tipps und Tricks für’s erfolgreiche Bloggen verraten. Heute starten wir mit den Basics.

Themengebiete

Es ist unglaublich wichtig, seine persönlichen Themen zu finden. Wenn ihr über Dinge schreibt, die euch eigentlich nicht wirklich interessieren, merken das 1. eure Leser (und verlieren die Lust daran, euch zu folgen) und 2. nehmt ihr euch selbst den Spaß. Also bringt eure Persönlichkeit mit ein und bearbeitet die Themen, die ihr liebt. Und egal wie oft ein Thema schon behandelt wurde – ihr habt eure eigene Meinung(!) dazu und könnt deshalb auch jeden Bereich auf eine Art und Weise angehen, in der er vorher noch nicht behandelt wurde. Jeder hat seinen eigenen Schreib-, und Bildstil, bringt ihn mit ein und erweckt eure Themen zum Leben!

Persönlichkeit 

Und damit kommen wir auch schon zum nächsten Punkt: Welche Blogs interessieren euch am meisten? Und vor allem: Sind es wirklich die Blogs an sich oder die Personen dahinter? Der Unterschied zwischen einem Onlineblog und einem Onlinemagazin ist manchmal kaum erkennbar. Also warum sollten Leser auf eurem Blog vorbeischauen, wenn er so neutral und transparent ist, dass eure Persönlichkeit fehlt? Dann tut es auch ein Magazin! Traut euch! Seid ihr selbst!

Networking

Während der ‘’BEAUTY MESSE DÜSSELDORF* hat Nina während ihres Vortrages etwas ganz wichtiges angesprochen: Networking. Zusammenhalt. Gegenseitige Unterstützung. Gerade in der Bloggerwelt geben sich Neid und Missgunst leider immer noch viel zu oft die Klinke in die Hand. Keine Information wird preisgegeben, schon gar nicht die Fashionista aus der Nachbarstadt mit ihrem komischen Instagram Account soll erfahren, wo morgen das Store Opening stattfindet. Totaler Quatsch. Glaubt mir eins: Gemeinsam ist man stärker. Also fangt an euch zu vernetzen!

Feedback

Ein Punkt, dem leider Meinung nach viel zu wenig Beachtung geschenkt wird, ist das Feedback der Leser. Wann habt ihr euch denn das letzte Mal die Meinungen eurer Besucher eingeholt? Ja, sie hinterlassen hin und wieder mal Kommentare, okey. Aber wisst ihr was – wenn ihr noch einmal konkret nachfragt, was eure Follower von eurem Beitrag halten und sie aufgefordert werden, ihre persönliche Meinung dazu zu äußern, könnt ihr sowohl positives, als auch “im schlimmsten Fall” negatives Feedback, zur Orientierung nutzen und bekommt ein besseres Gefühl dafür, was gut und was schlecht ankommt.

Know How

Ihr könnt allerdings auch noch so gute Kontakte haben, jeden Tag einen Beitrag posten und Blut, Schweiß und Tränen vergießen – wenn ihr nicht ein gewisses Hintergrundwissen habt, was die Technick hinter eurem Blog betrifft….dann kommt ihr nicht weit. Das fängt schon beim fotografieren eurer Bilder mit den Kameraeinstellungen an und hört auch bei SEO (Suchmaschinenoptimierung) und HTML-Codes noch nicht auf. Natürlich ist es eine Menge Arbeit, sich all dieses Wissen zu den verschiedenen Themen anzusammeln. Aber wenn ihr wollt, helfe ich euch gerne weiter, lasst mich es einfach in den Kommentaren wissen wenn ihr dazu noch Beiträge haben wollt.

Wie gesagt, wenn ihr spezielle Themenwünsche habt, die uuuunbedingt als nächstes in dieser Kategorie von mir bearbeitet werden sollen, dann lasst es mich einfach wissen 🙂
Ansonsten dürft ihr euch schon jetzt auf den nächsten Beitrag freuen!

Liebst,

mina-signatur-fashion-fashionblog-mode-modeblog-lifestyle

 

9 Comments

  1. 26. August 2016 / 12:27

    Finde deine ganzen Posts mit Tipps fürs Bloggen echt gut, wesentlich besser als alle, die so auf anderen Blogs sind.
    Ich bin zwar schon seit neun Jahren dabei, aber trotzdem waren deine Tipps tatsächlich die ersten, wo auch mal etwas dabei war, mit dem ich als alter Hase auch etwas anfangen konnte. 🙂
    Liebe Grüße, Malina
    http://malinaflorentine.de

  2. 27. April 2016 / 13:36

    Liebe Mina. 🙂

    Ein toller Beitrag. Ich freue mich immer wieder, wenn ich etwas dazulernen kann. Ich finde dich als Person wirklich toll. Du könnest Model sein, bildest dir aber nichts darauf ein, was ich unglaublich wundervoll finde.
    Ich hätte noch eine Frage: Ich habe ein Problem mit der Googlesuche. immer, wenn ich meinen Blognamen eingebe, erscheinen fünf Artikel (von Unterkatergorien und Archiv) gleichzeitig und nur ein Punkt davon ist wirklich meine Hauptseite. Könntest du einen Beitrag schreiben, wie man das ändern kann? Ich möchte es so wie du gestalten. Mit meinem Blog, dann darunter als Unterpunkte die Kategorien und weitere Links zu meinen sozialen Netzwerken. Hättest du da Tipps?

    LG Kat (von sevenandstories.net)

  3. 19. März 2016 / 18:53

    Super toller und vor allem informativer Post! Ich stimme dir in jedem Punkt zu, vor allem das Netzwerken ist so unheimlich wichtig beim Bloggen. Da vergessen wir aber alle ab und zu drauf 😛

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    • Mina
      Mina
      20. März 2016 / 0:38

      Danke dir 🙂
      Ja, netzwerken und sich austauschen kann man sich gar nicht genug 🙂

  4. 14. März 2016 / 14:48

    Liebe Mina,
    das klingt doch nach einer spannenden Reihe. Ich habe vor kurzem auch damit angefangen meine Erfahrungen als Bloggerin weiterzugeben und auch Inhalte/Input zu vermitteln. Ich bin echt erstaunt, wie gut beispielsweise mein Pinterest-Guide angekommen ist. Ich bin begeistert darüber, dass inzwischen viele Blogger gerne ihr Wissen vermitteln. So geht das Ganze endlich in eine gemeinsame Richtung. Denn zusammen kann man viel mehr erreichen!

    Liebst, Elisa

    • Mina
      Mina
      20. März 2016 / 0:39

      Genauso sehe ich es auch, Elisa 🙂
      Außerdem bin ich der Meinung dass Menschen, die für eine Sache brennen, sich immer gegenseitig unterstützen sollten <3

  5. Sophia
    14. März 2016 / 11:34

    Danke für deinen kurzen Rundumschlag über die Basics.
    Ich selbst habe gestern um ersten Mal ein Blog erstellt und stehe WE der Ochs vorm Berg.
    Bevor ich mit dem Veröffentlichen meiner Posts beginne, möchte ich die Grundeinstellungen richtig setzen, deshalb würde ich mich über diese „technischen-Einstellungen-know-how“ deinerseits sehr freuen.

    • Mina
      Mina
      20. März 2016 / 0:40

      Gerne doch 🙂
      Post über die technischen Know Hows kommt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.