In 14 Tagen zum perfekten Körper

In 14 Tagen zum perfekten Körper

Endlich ist es soweit! Die Zeit der strikten Diäten und die Zeit der strengen Trainingspläne ist vorüber! Ciau Ernährungsplan und tschüss viel zu anstregendes HIIT Training! Ob ihr es glaubt oder nicht: Der perfekte Körper in nur 14 Tagen – genau das ist möglich! Natürlich braucht es dafür ein Geheimrezept und natürlich werdet ihr dieses Geheimrezept nirgendwo anders finden. Aber mal ehrlich – meiner Meinung nach, machen Firmen aus der Diätindustrie sowieso schon genug Umsatz. Also los!

Teil 1:

Der erste Schritt auf dem Weg zum perfekten Körper ist eigentlich… naja, nicht der schwierigste aber dennoch enorm wichtig: Streicht alles an Essen, was euch schmeckt von eurem Speiseplan! Am besten ihr ernährt euch nur noch von Wattepads mit Orangensaft, wie tatsächlich manche Models tun. Und macht Sport! Exzessiv! Wenn ihr noch Spaß daran habt, dann strengt ihr euch vermutlich noch nicht richtig an. Also: #noexcuses! Vergleicht euch mit den ganzen perfekten – natürlich nicht gephotoshopten – Personen in Magazinen und auf Instagram. Das motiviert! Und verliert niemals euer Ziel aus den Augen: Den perfekten Körper. Lasst alles andere um euch herum unwichtig werden. Denn ihr wisst ja: Nichts ist unmöglich. 

fitness-schönheit-sport-perfekter-körper-abnehmen-blog-köln

Teil 2:

Schämt euch! Nein, schämt euch nicht, bitte! Aber…ernsthaft? Habt ihr nun ehrlich diesen Beitrag hier angeklickt weil ihr WIRKLICH dachtet, dass es diiie Zauberformel gibt, die euch den Traumbody schenkt? Aber was ist das, was ihr euch davon erhofft? Anerkennung? Selbstbewusstsein? Glück? Ich kann euch eins versprechen: Ich hatte alles – Übergewicht, Untergewicht, Normalgewicht, Muskeln, Skinny Fat, einen athletischen Body… und wirklich nichts ändert sich an eurem tiefsten Inneren! Es bringt nichts irgendwelchen Idealen hinterher zu jagen. Das Leben ist kurz. Und wir alle sollten es genießen. Habt Spaß! Lacht! Macht neue Erfahrungen! Seid mutig! Wachs über euch hinaus.

Lebt!

Und wenn ihr dann nach 14 Tagen im Leben angekommen seid… und euch entscheidet dort zu bleiben…

dann habt ihr es geschafft.

Ich wünsche euch alles Gute!

*In freundlicher Kooperation mit dem – leider oft und schnell in Zwängen ausartendem „Fitnesswahn“, der heutigen Zeit, der den eigentlichen Sinn des Sports verdreht. 

Folge:

4 Comments

  1. 20. Januar 2017 / 12:31

    Hast du super geschrieben und gerade die Art wie du schreibst 🙂 Ich bin auch gerne sehr ehrlich und ein wenig härter unterwegs, um die lieben Menschen um uns herum nicht im Dunkeln zu lassen und sie von den ganzen Abzockprogrammen, die im Umlauf sind zu schützen. Denn wer Erfolg will, muss hart daran arbeiten, das ist ein Naturgesetz. Und Nachhaltigkeit und Geduld, haben noch niemandem geschadet.

  2. 18. Januar 2017 / 16:33

    Zugegeben, ich habe den Beitrag weniger wegen dem Titel, sondern mehr wegen deinem Sportoutfit angeklickt 😀 Ich habe die hübschen Teile schon bei h&m im Warenkorb liegen und an dir sehen sie einfach auch unglaublich toll aus! Schadet ja schließlich nicht, sich beim workout auch gut angezogen zu fühlen 😉
    Ich bin bei dem Inhalt deines Beitrags aber ganz bei dir! Ich habe das „Glück“ einen sehr schnellen Stoffwechsel zu haben und war daher schon immer sehr schlank. Ich wollte eher zunehmen um mich in meinem Körper wohl zu fühlen. Aber mittlerweile habe ich einfach akzeptiert dass ich eben so bin wie ich bin. Es ist nicht perfekt aber ok so! Ich habe aber viele Freundinnen, die immer noch der perfekten Figur nachjagen. Ich glaub ich schicke deinen Beitrag mal weiter… Die perfekte Figur zu haben macht nicht glücklicher oder erfolgreicher. Das Leben genießen und gesund sein dagegen schon.

    Toll und schön provokant geschrieben! :>

    Ganz liebe Grüße aus Köln!

    Verena

    http://www.my-philocaly.com

  3. 17. Januar 2017 / 10:53

    Knackige Überschrift 🙂 und ich dachte auch im ersten Moment „Was will dieses Mädel mit diesem Post nu bezwecken“ 🙂
    Leider gibt es unzählige Menschen auf der Welt die auf genau solche Werbeaussagen hineinfallen, oder hineinfallen wollen, weil sie zu träge sind den Allerwertesten hoch zu bekommen, um es auf die echte Art und Weise zu tun !!

    Grüße Poli

    • Mina 17. Januar 2017 / 19:37

      Hey Poli,

      ja, und genau weil irgendetwas in mir da einfach die letzten Tage „STOP!“ geschrien hat, ist dieser Beitrag entstanden! 😉

      Grüße zurück,
      Mina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.