Outfit: Karl Lagerfeld Signature Bag /w Leopard Coat

fashionblog-koeln-outfit-ootd-streetstyle-karl-lagerfeld-signature-bag

Ich habe hundert mal hin und her überlegt. Das ich euch als nächstes auf dem Fashionblog ein Outfit mit der neuen Karl Lagerfeld Signature Bag zeigen wollte, war klar. Aber was die Jacke zum Look angeht, war ich unsicher. Letztendlich ist genau das dann wohl das Outfit, von dem ich einiges lernen durfte. Beispielsweise dass es manchmal 2 Anläufe braucht… und dann das Ergebnis noch besser wird, als erwartet. 

About The Outfit

Tasche: Karl Lagerfeld Signature Bag
Leopard Coat: H&M
Pumps: Deichmann (ähnlich von Peter Kaiser)
Jeans: Asos

Um genau zu sein, möchte ich damit sagen dass wir diesen Look vergangene Woche 2x shooten mussten. Das habe ich auch in meinem Wochenrückblick gestern nicht erwähnt. Es war ein ziemlich stressiger Tag, Denis und ich waren beide angespannt und die Fotos sind zwischen Termin-Tür und Regenschauer-Angel entstanden. Dementsprechend war ich Zuhause frustriert und wollte das Shooting noch einmal wiederholen. Bei unserer 2. Runde habe ich den Look dann aber auch noch um ein Accessoire ergänzt, nämlich um meine Brille von Coblens Eyewear. Aber da gibt es noch etwas, was ich euch erzählen muss.

Ich war nämlich auch total unsicher, was den Leopard Coat angeht. Das Outfit sollte einfach der Signature Bag von Karl würdig sein. Und so stand ich vor dem Spiegel, trug bereits meine schwarze Jeans mit ripped Knee und die klassischen Pumps und fragte mich: „Den Coat von H&M?! Eigentlich finde ich ihn super dazu…aber…“. What would Karl say?! Ich glaube einfach, diese Frage kann einer beantworten, außer er selbst. Aber ich glaube nicht, dass er irgendjemanden von uns verurteilen würde, der ein Designer Piece mit Teilen aus Mainstream-Stores kombiniert, im Gegenteil.

Mode ist Kunst. Und Kunst braucht eine Seele. Kunst kennt keine Regeln, außer die, die sie sich selbst zuschreibt. Meine einzige Regel, die ich mir für dieses Outfit gesetzt habe, war die Tasche nicht herabzuwürdigen. Da frage ich mich, wie soll dieser Look es tun, wenn ich vollkommen zu ihm stehe? Noch dazu kam auch das erste Foto auf Instagram zum Outfit auf Instagram gestern richtig gut bei euch an! An dieser Stelle noch mal ein liebes Danke für euer Feedback!

Schön zu wissen dass die Kluft zwischen Designer Fashion und Mode von der Stange anscheinend eng genug ist,
um mit einem Bein auf jeder Seite stehen-, und die Aussicht genießen zu können.

fashionblog-koeln-outfit-ootd-streetstyle-karl-lagerfeld-signature-bag-10

Need some wind?!

Photo Credits & Post Labeling

// Beitrag enthält Affiliate Links //
Geshootet in Köln, mit der CANON EOS 5D MARK III + Canon EF 85mm f1.8
– Photos by Denis Delic; Editing by Jasmin Kessler –

10 Comments

  1. 10. März 2017 / 17:10

    Wow dein Mantel gefällt mir sehr gut. Ich habe mich noch nicht getraut ein solcher Mantel zukaufen.
    Muss mich noch daran gewöhnen!

    • Mina 14. März 2017 / 11:24

      Das Gefühl kenne ich, so ging es mir früher auch immer wieder.
      Aber weißt du was? Das großartige Feeling wenn du ein Teil wie dieses trägst, lässt schnell alle Zweifel verschwinden 🙂

  2. 8. März 2017 / 12:37

    Mega Look! Gut, dass Du den Leo-Mantel gewählt hast – der ist ein Traum. <3

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet.com

    • Mina 14. März 2017 / 11:25

      Ich hätte ja selbst nicht gedacht dass er SO gut ankommt!
      Schön dass du ihn auch magst, Liebes 🙂

    • Mina 14. März 2017 / 11:25

      Lieben Dank für dein Feedback, Katy! ♥

    • Mina 14. März 2017 / 11:26

      Ich mag den Leoprint eigentlich auch aber finde das da gleichzeitig ein paar Styling-Gefahren lauern 😀
      Daher freut es mich vor allem mit dem Outfit auch deinen Geschmack gleichermaßen getroffen zu haben 🙂

  3. Acton
    6. März 2017 / 9:54

    Love the casual chic outfit. Love how it matches the background! <3 🙂
    Regards
    WalkIndiscount.com

Ich freue mich auf dein Feedback!