Ombré Lipsticks im Trend Test: Beauty Sensation oder totaler Flop?

beautyblog-koeln-ombre-lipstick-review-lippenstift

Ombré. Den natürlichen Farbverlauf tragen wir gerne als Haarfarbe aber auch die Kosmetikindustrie hat längst diesen Beauty Trend für sich entdeckt. Ich wollte wissen ob die Lippenstifte in doppeltem Farbton wirklich ihren Hype wert sind oder nicht. Welches Produkt ich dafür verwendet habe und wie mein Fazit ausgefallen ist? Erfahrt ihr jetzt! 

About The Product

 Ombré Two Tone Lipstick by Catrice

Wieso weshalb warum ich unbedingt den Ombré Lipstick Trend testen wollte? Weil er mich neugierig gemacht hat und ich mir schon X Mal vorgenommen habe, 2 Lippenstifte für eben diesen Farbverlauf, zu verwenden – und es nie getan habe.  Für meinen Trendcheck habe ich mich für den Ombré Two Tone von Catrice, in der Farbe 020 Nude York City Style entschieden, den ich während meiner letzten Reise nach Berlin gekauft habe.

Den Lippenstift bekommt ihr beispielsweise bei Rossmann und DM für 4,99€.

Erhältlich ist das gute Stück in folgenden Farben:
010 Rockabily Rosewood // 020 Nude York City Style // 030 Grapedation Nude // 040 Not ExpiRED Yet // 050 Please Tell Rosy // 060 Bloody Vampire Kiss

Von links nach rechts:

collage1-beautyblog-koeln-ombre-lipstick-review-lippenstift-test

How it looks like

beautyblog-koeln-ombre-lipstick-review-lippenstift-test

Personal Opinion

Der erste Kontakt zwischen meinen Lippen und dem Catrice Ombré Two Tone verlief ohne Probleme. Ich habe den Lippenstift direkt aufgetragen, sprich keinen Lip Primer oder ähnliches verwendet. Anstatt aber das Produkt auf die Oberlippe und die Unterlippe aufzutragen, habe ich den Lippenstift lediglich auf den oberen Part meines Mundes aufgetragen und anschließend die Lippen zusammengedrückt. Beim Korrigieren solltet ihr ein bisschen vorsichtig sein; ich habe die Erfahrung gemacht dass man auch schnell dazu neigt, den Ombré Effekt zu verlieren, weil alles zu einer einheitlichen Farbe verschmilzt.

Dennoch haben mich die Ombré Lipsticks eindeutig überzeugt! Ich bin ja bereits ein fan von Ombré Hair, wie ihr bereits schon in meinen letzten Hair Beiträgen **** bemerken konntet. Auch auf den Lippen ist der Farbverlauf auf jeden Fall ein Hingucker! Das Auftragen erfordert natürlich etwas mehr Übung, als mit einem gewöhnlichen Lippenstift. Auch ich hatte hier am Anfang noch so meine Schwierigkeiten. But nobody’s perfect, girls! Übung macht den Meister. Und ich bin drauf und dram, Ombré Lipstick Pro zu werden. Die Lippen werden einfach auf eine supernatürliche Weise betont und wirken voller und plastischer – was wollen wir mehr?!

beautyblog-koeln-ombre-lipstick-review-lippenstift

♥ Outtake ♥

beautyblog

Habt ihr denn auch schon Erfahrungen mit Ombré Lippenstiften gemacht? Wenn ja, welche? Verwendet ihr überhaupt Lippenstift? Oder hat mich Post euch vielleicht sogar inspiriert, nun damit anzufangen etwas auf den Lippen zu tragen? Fragen über Fragen! Ich freue mich auf jeden Fall über ein kurzes Statement und euer Feedback in der Kommentarbox! 🙂

3 Comments

  1. 7. März 2017 / 3:37

    Ich stand heute tatsächlich das dritte Mal vor genau dieser Farbe (020). Dennoch habe sie auch dieses Mal nicht mitgenommen und es zuhause dann wieder bereut. Zu gerne hätte ich sie ja mal an der Theke probiert, aber irgendwie ist mir das zu unhygienisch. Vielleicht komme ich ja bald mal an einen Benefit Counter, so weit ich weiß haben die auch Ombré Lippenstifte neu im Sortiment und desinfizieren die Produkte vor dem Auftragen. Hast du die von Benefit auch schon probiert?
    Liebe Grüße aus Berlin,
    Franzi

  2. Anna
    5. März 2017 / 20:57

    Ich habe die Lippenstifte noch nicht ausprobiert aber dein Beitrag hat mich jetzt neugierig gemacht! 🙂
    Du siehst übrigens wunderschön aus, auf den Fotos 🙂

  3. 2. März 2017 / 22:08

    Ich habe gehört, dass es solche Ombré Lippenstifte neu von Benefit gibt, wusste aber gar nicht, dass Catrice direkt nachgezogen hat.
    Steht dir gut! Ich denke, so etwas würde ich auch tragen. Muss gleich mal morgen schauen, ob ich die in meiner Drogerie gibt. Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.