Radisson Blu Kochevent mit Martin Kühne

Radisson Blu Kochevent mit Martin Kühne

Während dem Fintesswochenende mit Radisson Blu in Dortmund stand an einem Tag für uns ein Kochevent mit Martin Kühne auf dem Programm. Nachdem wir am Abend zuvor schon vom Hotel mit einem leckeren Dinner versorgt wurden, waren wir nun an der Reihe etwas leckeres zu zaubern. In der Break Out Area des Hotels haben wir zusammen mit dem Chefkoch ein mehrgängiges Menü gezaubert.

hotel radisson blu dortmund (100 von 108)

Ich denke die größte Herausforderung war, auf die ganzen Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Wünsche von uns einzelnen einzugehen. Der eine verträgt dies nicht, der andere mag das nicht. Ihr könnt euch also vorstellen dass es bei knapp 20 Leuten schon schwierig wird, alle zufrieden zustellen. Aber genau das ist dem Radisson Blu das ganze Wochenende über gelungen. Und Dank dem tollen Team und Martin haben wir uns auch etwas schönes anrichten können.

hotel radisson blu dortmund (99 von 108)

Zuerst haben wir uns in 3 Gruppen aufgeteilt. Vorspeise, Hauptgang und Nachspeise. Es wurde Gemüse geputzt, Kräuter geschnibbelt, gehakt, zerkleinert und und und…. Dass ich nach diesem Abend nicht von dem großen Berg Basilikum geträumt habe, der vor mir las, ist ein kleines Wunder. Während des Kochens durften wir Martin die ganze Zeit Fragen stellen, er war wirklich sehr bemüht uns allen irgendwie gleichzeitig zur Seite zu stehen. Weil ich auch privat sehr gerne koche hat mir das ganze Spektakel besonders viel Spaß gemacht.

hotel radisson blu dortmund (85 von 108)

Das Risotto, die Entenbrust und auch das Dessert haben uns auf jeden Fall zufrieden und satt gestimmt. Besonders die Idee, das Essen auf Schiefertafeln anstatt normal auf Tellern anzurichten, hat mir sehr gut gefallen. Ist mal etwas anderes. Einfach aber auch gleichzeitig genial. Nach unserem 3 Gänge Menü gab es noch ein paar sehr gute Cocktails zu schlürfen. Wir haben, genauso wie am Abend zuvor, sehr viel zusammen gelacht.

hotel radisson blu dortmund (101 von 108)

Die Messlatte für zukünftige Kochevents liegt nun ziemlich hoch ;D

Folge:

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.