Vanille-Erdbeer Proteinkuchen

Vanille-Erdbeer Proteinkuchen

Ich bin voll drin im Foodblogger-Feeling! Ihr könnt euch ja gar nicht vorstellen wie ich Spaß daran habe, neue Dinge in der Küche auszuprobieren, schön anzurichten, zu fotografieren und es mir anschließend schmecken zu lassen! Heute wird es natürlich wieder gesund und lecker gleichzeitig: mit dem Rezept für meinen Vanille Erdbeer Proteinkuchen!

Zutaten (für 1 Person):

  • 200gr Süßkartoffel
  • 150gr körniger Frischkäse (light)
  • 1 Vollei
  • 25gr Schmelzflocken / Instant Oats
  • 25gr Whey (Vanille)
  • Etwas Backpulver
  • Erdbeeren

Zubereitung:

Die Süßkartoffel schälen, in kleine Stücke schneiden und weich kochen. Anschließend mit einer Gabel zerdrücken, bis Süßkartoffelbrei entsteht. Geht kinderleichtt!
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Anschliend den Süßkartoffelbrei mit dem Ei, dem Frischkäse dem Whey (ich habe hier das Vanilla Whey von Bulk Powders genommen) und en Schmelzflocken zusammen verrühren. Ein bisschen Backpulver hinzugeben und fertig ist unser Kuchenteig! Wer mag kann natürlich auch schon ein paar Erdbeeren mit in den Teig geben.

Den Teig in die Kuchenform eurer Wahl geben und für 30-35 Minuten bei 200°C im Ofen backen. Anschließend herausnehmen, abkühlen lassen, danach noch ein paar Erdbeer-Scheiben hinzufügen und genießen!

minamia-jasmin-kessler-blog-blogger-food-essen-rezept-lecker-diät-ernährung-kuchen-backen

 

PS: Wenn ihr das Rezept ausprobiert habt und eure Kreation zum Beispiel auf Instagram teilt, verwendet doch bitte den Hashtag #minameal damit ich mitbekomme, was ihr schönes gezaubert habt! 🙂 ♥


 

Folge:

1 Comment

  1. 20. Dezember 2016 / 22:35

    Liebe Mina, ich kann dir das tatsächlich nicht glauben weil ich leider zwei linke Hände habe was kochen und backen angeht 😀 Ich mache schon drei Kreuze wenn man das, was rauskommt überhaupt essen kann 😀 Dein Kuchen sieht allerdings wirklich fabelhaft aus – nie im Leben hätte ich gedacht das da süßkartoffeln drin sind!

    Liebe Grüße
    Stephi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.